Tricks für Trompete - Die Höhe

Get the Range ! :o)

Moderator: Die Moderatoren

Tricks für Trompete - Die Höhe

Beitragvon Alien » Samstag 12. Mai 2018, 19:23

Hallo Kollegen, hier sind ein paar Tricks für die Leute die besser Spielen wollen,

Erst mal 2 Tricks ( insgesamt sind 5 Besten dabei)

https://youtu.be/1PtFHkgFPBs 2te Trick ( Hohe) :licht:

https://youtu.be/8h5ZpRJXHu8 1stes (hat auf jeden fall mit Hohe zu tun)
: :huepf: und die Übung ist Nötig...., Um Die Hohe sicher und Präziese zu spielen ;)

Viele Grüße an alle
Alien
PowerPoster
 
Beiträge: 85
Registriert: Dienstag 15. Juni 2010, 14:38

Re: Tricks für Trompete - Die Hohe

Beitragvon yogi » Montag 14. Mai 2018, 23:29

Alien hat geschrieben:Erst mal 2 Tricks
mit der Bezeichnung "Trick" wäre ich vorsichtig - der Duden meint hierzu "oft einfache aber wirksame Methode". Meines Wissens gibt es diese nicht :wink:

Warum findest Du gerade diese Übungen gut? Wie oft sollen diese geübt werden?

Alien hat geschrieben:Um Die Hohe sicher und Präziese zu spielen

Was ist "die Höhe" ... manche Übungen funktionieren ggf. nur bis zu einer bestimmten Grenze?
yogi
Unverzichtbar
 
Beiträge: 673
Registriert: Freitag 13. August 2004, 23:13

Re: Tricks für Trompete - Die Hohe

Beitragvon Alien » Dienstag 15. Mai 2018, 12:40

yogi hat geschrieben:
Alien hat geschrieben:Erst mal 2 Tricks
mit der Bezeichnung "Trick" wäre ich vorsichtig - der Duden meint hierzu "oft einfache aber wirksame Methode". Meines Wissens gibt es diese nicht :wink:

Warum findest Du gerade diese Übungen gut? Wie oft sollen diese geübt werden?

Alien hat geschrieben:Um Die Hohe sicher und Präziese zu spielen

Was ist "die Höhe" ... manche Übungen funktionieren ggf. nur bis zu einer bestimmten Grenze?


Danke für deine fragen Yogi.
Ich benütze den wort Trick und meine damit : kernessenz aus vielen übungen;)
Wenn man den Trick1 ( einfädeln;) gut beherscht, kann man viel leichter und müheloßer die Höhe(danke) geniessen.
Mit der Höhe meinte Ab 3oktave.

Vor allem einfädeln ist das schönste und effizienteste übung überhaupt.
Das sollte man 20min pro Tag (Übeeinheit) praktizieren.
Wenn die position der Zunge, lippenspannung und Tonvorstellung stimmt, dann kommt der Ton was man gerade spielen will.
Dann weist man genau wie sich der Ton über dem Ansatz anfühlen soll.
Dannach ist dann anstoßen+frasieren und dynamik dran.
Es gibt ein system dazu.
Was die griffe in 3oktave angeht, mit dem 2 ventil ist man auf jedenfall in der alternative fingersatz gelockt, es gibt
Eine besondere vorstellung von tönen in oberen register, was auf lernprozess positive auswirkt.

Ich bin absolut sicher, dass wenn man den 1 Trick ( ab G“ bis Zum E“‘z.B..) übt wie es vorgeschrieben ist, gibt es ein gefühl von leichtigkeit beim spielen in der 2-3 oktave , bessere intonation, viel mehr treffsicherheit schon nach kurze Zeit.
Mit kurze Zeit meinte ich 2-3 Monate.
Alien
PowerPoster
 
Beiträge: 85
Registriert: Dienstag 15. Juni 2010, 14:38

Re: Tricks für Trompete - Die Hohe

Beitragvon Singvögelchen » Dienstag 15. Mai 2018, 23:07

Ich habs heute mal (nach dem Einspielen...nicht anstatt) ausprobiert, hat super geklappt.
Töne anzuhauchen ohne störende Zungenspitzenkompression ist halt mal eine der besten Grundlagenübungen überhaupt.

Aber ob ich das jetzt drei Monate täglich mache für ein strahlendes C````, was ich niemals brauche, weiß ich noch nicht. :D

Trotzdem danke für die Anregungen!!!
Liebe Grüße vom Singvögelchen!


"Blas schön rein, dann kommts schön raus!"
Singvögelchen
Unverzichtbar
 
Beiträge: 1046
Registriert: Dienstag 18. Januar 2011, 23:53

Re: Tricks für Trompete - Die Hohe

Beitragvon dunbia » Dienstag 15. Mai 2018, 23:23

Alien:
:gut:
Trick 1
tolle Alternative und Ergänzung, für/finde (m)ich
Danke sehr!
Benutzeravatar
dunbia
Moderator
 
Beiträge: 481
Registriert: Donnerstag 2. Juli 2009, 20:26

Re: Tricks für Trompete - Die Hohe

Beitragvon Alien » Mittwoch 16. Mai 2018, 18:08

Danke Freunde, freue mich zu helfen. Mal gucken was in 3 - 4 monate passiert;)
Alien
PowerPoster
 
Beiträge: 85
Registriert: Dienstag 15. Juni 2010, 14:38

Re: Tricks für Trompete - Die Hohe

Beitragvon Sandu » Donnerstag 17. Mai 2018, 10:19

Gute Sache!
So etwas Ähnliches propagiert der folgende prominente Kollege auch zum Einspielen:
https://www.youtube.com/watch?v=oVREWJ4xfoI
Sandu
Unverzichtbar
 
Beiträge: 750
Registriert: Mittwoch 30. November 2005, 22:06

Re: Tricks für Trompete - Die Hohe

Beitragvon Alien » Donnerstag 17. Mai 2018, 18:39

Sandu hat geschrieben:Gute Sache!
So etwas Ähnliches propagiert der folgende prominente Kollege auch zum Einspielen:
https://www.youtube.com/watch?v=oVREWJ4xfoI


Ja, dann sind Wir wohl an der richtige Quelle gelandet))))
Alien
PowerPoster
 
Beiträge: 85
Registriert: Dienstag 15. Juni 2010, 14:38

Re: Tricks für Trompete - Die Hohe

Beitragvon Bixel » Donnerstag 17. Mai 2018, 19:28

Zum Thema breath attack liefert die TF-Suche derzeit 107 Treffer.
Zurück zum Thema!
Benutzeravatar
Bixel
Unverzichtbar
 
Beiträge: 8265
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 09:30

Re: Tricks für Trompete - Die Hohe

Beitragvon inspired » Donnerstag 17. Mai 2018, 20:22

breath attack
jetzt sinds 108 :D
Trp.: B&S Challenger II (3143/2)
Flgl.: Miraphone Premium
Flgl.: Beck Melisma

Bild :-P
inspired
Unverzichtbar
 
Beiträge: 649
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2007, 19:32

Re: Tricks für Trompete - Die Hohe

Beitragvon Alien » Donnerstag 17. Mai 2018, 20:32

inspired hat geschrieben:breath attack
jetzt sinds 108 :D


hat das was mit der Musik zu tun? breath attack? "Hoches K" erreichen oder Wasserkocher ist fertig? ))9
Alien
PowerPoster
 
Beiträge: 85
Registriert: Dienstag 15. Juni 2010, 14:38

Re: Tricks für Trompete - Die Hohe

Beitragvon yogi » Donnerstag 17. Mai 2018, 21:28

Danke Alien.
Ich hatte vor einigen Jahren die Übung 1 über einen längeren Zeitraum getestet und meine mich daran zu erinnern, daß dies beim Üben zu Hause sehr viel gebracht hat. Die Höhe kam recht locker und die Ausdauer war sehr gut. Allerdings hat das bei Auftritten nicht funktioniert, vermutlich, weil die Lockerheit fehlte. Daraufhin habe ich die Übung nicht weiter verfolgt.
Durch das Video von Alien habe ich mich wieder daran erinnert. Möglicherweise kann das - entsprechend dosiert - vorteilhaft mit meinem jetzigen Übeprogramm kombiniert werden. Besonders bei längeren hohen Passagen könnte dies (durch Kraftreduktion?) weiterhelfen ... mal schaun.

Bixel hat geschrieben:Zum Thema breath attack liefert die TF-Suche derzeit 107 Treffer.
Google liefert ca. 258.000 :roll:
yogi
Unverzichtbar
 
Beiträge: 673
Registriert: Freitag 13. August 2004, 23:13

Re: Tricks für Trompete - Die Hohe

Beitragvon Bixel » Freitag 18. Mai 2018, 10:09

yogi hat geschrieben:
Bixel hat geschrieben:Zum Thema breath attack liefert die TF-Suche derzeit 107 Treffer.
Google liefert ca. 258.000 :roll:

Verdammt... dein Google ist besser als mein Google. :cry:
Zurück zum Thema!
Benutzeravatar
Bixel
Unverzichtbar
 
Beiträge: 8265
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 09:30

Re: Tricks für Trompete - Die Höhe

Beitragvon blechfan » Freitag 18. Mai 2018, 11:47

Und meines ist (für "breath attack") noch viel besser:
Ungefähr 2.540.000 Ergebnisse (0,46 Sekunden)
Wer bietet mehr?
blechfan
Unverzichtbar
 
Beiträge: 581
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 22:49
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: Tricks für Trompete - Die Höhe

Beitragvon Bixel » Freitag 18. Mai 2018, 12:19

blechfan hat geschrieben:Und meines ist (für "breath attack") noch viel besser:
Ungefähr 2.540.000 Ergebnisse (0,46 Sekunden)
Wer bietet mehr?

Du hast bei deiner Google-Suche die Anführungsstriche weggelassen (was zu knapp 2,5 Millionen Ergebnissen führt, die mit "unserer" Breath Attack nichts zu tun haben).
Zurück zum Thema!
Benutzeravatar
Bixel
Unverzichtbar
 
Beiträge: 8265
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 09:30

Nächste

Zurück zu High Notes !

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast