Welches Hetmans-Öl für Meinlschmidt Maschinen?

z.B. Dämpfer, Übungsgeräte...

Moderator: Die Moderatoren

Welches Hetmans-Öl für Meinlschmidt Maschinen?

Beitragvon kornettist » Samstag 2. September 2017, 17:43

Hallo!

Ich brauche neues Öl für meine Drehventil-Trompeten (beide mit klassischer Meinlschmidt-Maschine) und mir wurde Hetman’s sehr empfohlen.
Nun gibt es ja zahlreiche Viskositätsgrade und bevor ich einen Fehlkauf mache oder meinen Trompeten schade, wollte ich mich bei euch einmal umhören, welche „Nummer“ ihr für eure Drehventil-Maschinen verwendet.

Liebe Grüße
kornettist
Monke MB114GK B-Trp., versilbert, teilvergoldet
Lechner C-Trp., versilbert
Benutzeravatar
kornettist
SuperPoster
 
Beiträge: 161
Registriert: Freitag 7. Oktober 2005, 14:24

Re: Welches Hetmans-Öl für Meinlschmidt Maschinen?

Beitragvon blechfan » Sonntag 3. September 2017, 11:53

Schau einfach etwas weiter unten, unter dem Stichwort "Rotor Öl". Da wurde vor kurzem alles Wesentliche aufgeführt.
Gruß blechfan
blechfan
Unverzichtbar
 
Beiträge: 507
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 21:49
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: Welches Hetmans-Öl für Meinlschmidt Maschinen?

Beitragvon kornettist » Sonntag 3. September 2017, 12:05

Hallo!

Ich nehme mal an, dass du die Rubrik auf der Hetmans-Website meintest...

http://www.hetman-eu.com/html/hetman_oe ... 11zylinder

Ehrlich gesagt bin ich da überfragt, da ich nicht beurteilen kann, wie viel Spiel meine Ventile haben. Sie funktionieren jedenfalls einwandfrei und klappern nicht... Gibt es nicht sowas wie eine Art "Universal-Öl" für Drehventilinstrumente, mit dem man nichts verkehrt machen kann?

Hatte einmal ein zu dickes Öl genommen und musste danach meine Ventile mehr oder weniger mit dünnerem Öl "spülen", da sie sonst wirklich schwergängig waren und hängen blieben... Trillern oder rasante Läufe unmöglich =)

Liebe Grüße
kornettist
Monke MB114GK B-Trp., versilbert, teilvergoldet
Lechner C-Trp., versilbert
Benutzeravatar
kornettist
SuperPoster
 
Beiträge: 161
Registriert: Freitag 7. Oktober 2005, 14:24

Re: Welches Hetmans-Öl für Meinlschmidt Maschinen?

Beitragvon Der Flügelhornist » Sonntag 3. September 2017, 12:45

Hallo Kornettist,

Meinlschmidt macht Werbung für Hetmans-Öle.
Siehe: http://www.jm-gmbh.de/html/meinlschmidt ... ittel.html
Deswegen ist es eigentlich egal welches Drehventilöl Du von Hetmans verwendest.
Wenn Du bestimmtes Öl haben wolltes, dann Frag mal einen Instrumetenbauer deines Vertrauens.

Liebe Grüße

Roland
Benutzeravatar
Der Flügelhornist
PowerPoster
 
Beiträge: 60
Registriert: Freitag 24. September 2010, 07:42
Wohnort: Bibertal

Re: Welches Hetmans-Öl für Meinlschmidt Maschinen?

Beitragvon doc_trumpet » Sonntag 3. September 2017, 13:22

Hi, für eine Meinlschmidt würde ich die Nr.12 empfehlen - ich benutze für meine Zirnbauer Nr. 11
LG
doc_trumpet
SuperPoster
 
Beiträge: 202
Registriert: Dienstag 16. Dezember 2008, 17:57
Wohnort: Bayern

Re: Welches Hetmans-Öl für Meinlschmidt Maschinen?

Beitragvon blechfan » Montag 4. September 2017, 14:57

doc_trumpet hat geschrieben:für eine Meinlschmidt würde ich die Nr.12 empfehlen - ich benutze für meine Zirnbauer Nr. 11


Warum dieses? Sind Meinlschmidt-Maschinen grundsätzlich weniger exakt verarbeitet als Zirnbauer-Maschinen? Oder worin besteht die Notwendigkeit, "dickeres" Öl auch bei neuen Maschinen zu verwenden? Ich dachte, der Unterschied besteht vornehmlich in der unterschiedlichen Verbindung der einzelnen Ventile. Klärt mich mal bitte auf.
Gruß blechfan
blechfan
Unverzichtbar
 
Beiträge: 507
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 21:49
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: Welches Hetmans-Öl für Meinlschmidt Maschinen?

Beitragvon buccinator » Dienstag 5. September 2017, 08:38

innen 11, Lager 13,5
Benutzeravatar
buccinator
Unverzichtbar
 
Beiträge: 867
Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 19:20
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Welches Hetmans-Öl für Meinlschmidt Maschinen?

Beitragvon pit » Mittwoch 6. September 2017, 10:56

Schmiermittel für Musikinstrumente Übersicht
pit
Moderator
 
Beiträge: 220
Registriert: Samstag 18. Oktober 2008, 10:58

Re: Welches Hetmans-Öl für Meinlschmidt Maschinen?

Beitragvon Trumpetjörgi » Mittwoch 6. September 2017, 14:03

Ich verwende seit 15 Jahren bei Meinlschmidt-Maschine (Messing/Messing) ohne Schmierrillen für alles (Innenwechsel, Achsen und Gelenke)
aus Vereinfachungsgründen nur das 11 er und hab keine Probleme!
Dicht wie am 1. Tag!
Benutzeravatar
Trumpetjörgi
Unverzichtbar
 
Beiträge: 568
Registriert: Dienstag 14. August 2012, 15:21


Zurück zu Sonstiges Equipment

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste